Coolste schreckliche Geschichte Geburtstagstorte

Ich habe drei kleine Schwestern, die ich wie Enkel liebe! Seit meiner Geburt habe ich jedes Jahr ihre Geburtstagstorten für sie gemacht und sie wählen das Thema für ihre Kuchen. Emma, ​​die Mitte der drei Mädchen, ist verrückt nach & ldquo; Horrible Histories & rdquo; und entschied, dass dies das Thema für ihren 8. Geburtstagskuchen sein sollte. Ich begann mit der Herstellung eines einfachen Sieges-Sandschalters - gleiches Gewicht aus Eiern, Butter (erweicht), Puderzucker und selbstaufziehendem Mehl (ich wog 4 Eier und verwendete die gleiche Menge der anderen Zutaten). Ich füge alle Zutaten zusammen mit einem Teelöffel Vanille-Essenz und einem Teelöffel Backpulver hinzu und schlage es, bis es glatt vermischt ist (nicht zu stark schlagen, sonst wird der Kuchen hart). Ich schmierte die Seiten ein und legte den Boden einer 9-Zoll-Dose aus und backte sie ungefähr 30 Minuten lang in einem auf 190 Grad vorgeheizten Ofen (bis sie fertig war). Vorsichtig ausfallen und absolut kalt lassen. Ich schnitt durch und füllte es mit Himbeermarmelade und Buttercreme, dann bedeckte ich es mit weißem Fondantglasur. Ich habe & ldquo; Horrible Histories & rdquo; entlang der Oberseite machte einen Sarg aus einem anderen kleinen Stück Schwamm und bedeckte das mit orange Fondantglasur (um wie Holz auszusehen), Paspel & ldquo; RIP & rdquo; auf der Oberseite des Sarges und & ldquo; Der schwarze Tod & rdquo; entlang der Unterseite des Kuchens alles in schwarzer Buttercreme, dann & ldquo; Rosetten & rdquo; auch in schwarz um den Boden des Kuchens. Zum Abschluss dekorierte ich den Kuchen und den Sarg mit Ratten aus Schokoladenfondantglasur und fügte & ldquo; Happy Birthday & rdquo; Kerzen. Emma war überglücklich !!