Schiebt sie mich weg, weil sie Angst hat?

Stößt sie mich weg, weil sie Angst hat?

Es ist möglich, aber Sie sollten auch wissen, dass eine Frau einen Mann nach einer Trennung aus folgenden Gründen wegstößt:

1. Sie ist nicht mehr von ihm angezogen

Manchmal gibt eine Frau ihrem Ex den Eindruck, dass sie ihn wegdrückt, weil sie Angst hat, sich ihm zu öffnen, falls sie erneut verletzt wird.

Was sie ihm jedoch nicht sagt, ist, dass sie keinen Funken Anziehung mehr bei ihm verspürt, so dass die Idee, wieder sein Mädchen zu sein, sie nicht mehr wirklich anspricht.

Wenn sie ihm das sagte, konnte er sagen:'Okay, gut, wir machen Fortschritte. Jetzt, da ich weiß, was ich tun muss, gib mir einfach die Chance, den Funken zurückzubekommen. Bitte. Ich verspreche dir, dass ich alles tun werde, um dich glücklich zu machen. “und so weiter.

Dann würde sie es mit einer ganz anderen Art von Trennung zu tun haben (dh wenn sie ihrem Ex widerwillig eine weitere Chance gibt und er verzweifelt versucht, sie glücklich zu machen, was sie letztendlich abschreckt, weil Frauen nicht von verzweifelten Männern angezogen werden, die was auch immer tun sie können eine Frau glücklich machen).

Indem sie ihrem Ex den Eindruck vermittelt, dass sie Angst hat, verletzt zu werden, fühlt sie sich verpflichtet, sehr sanft mit ihr umzugehen, geduldig und freundlich, sonst könnte sie ihn weiter wegschieben.



Infolgedessen kauft sie sich effektiv etwas Zeit, um einen Ersatzmann zu finden und weiterzumachen, ohne seine Gefühle verletzen zu müssen (dh indem sie ihm sagt, dass sie sich nicht mehr von ihm angezogen fühlt) oder sich darum zu kümmern, dass er sie bittet oder bittet gib ihm noch eine Chance.

Dann, Wochen später, erzählt sie ihrem Ex, dass sie jemand anderen getroffen hat und mit ihm glücklich ist, und bittet ihren Ex, sie nicht mehr zu kontaktieren und ihre neue Beziehung zu respektieren.

Ein weiterer Grund, warum eine Frau einen Mann nach einer Trennung wegstoßen könnte, ist…

2. Sie will nur Gelegenheitssex, aber er will eine Beziehung

Manchmal befindet sich eine Frau an einem Punkt in ihrem Leben, an dem sie nur Gelegenheitssex will und sich nicht vollständig in einer Beziehung engagieren möchte.

Dies kann passieren, wenn sie Single ist, und es kann auch nach einer Trennung passieren, die sie emotional verletzt.

Wenn sie nach einer Trennung nur eine Weile alleine sein und gelegentlichen Sex mit ihrem Ex haben möchte, wird sie ihm den zweiten Teil selten zugeben.

Zum Beispiel: Sie wird kein Problem damit haben zu sagen:'Ich möchte für eine Weile allein sein'Sie wird sich aber nur wohl fühlen, wenn sie sagt, dass sie offen für Gelegenheitssex ist, wenn sie sieht, dass ihr Ex nicht versucht, eine feste Beziehung zu ihr aufzubauen.

Wenn ihr Ex eindeutig eine engagierte Beziehung zwischen Freund und Freundin mit ihr haben möchte, wird sie ihn einfach weiter wegschieben.

Wie wäre es mit dir und deinem Ex?

Halten Sie es für möglich, dass sie offen für Gelegenheitssex oder für Freunde mit einer vorteilhaften Beziehung ist, solange Sie nicht versuchen, sie zum Engagement zu bewegen?

Wenn ja, dann lassen Sie sie wissen, dass Sie die Trennung akzeptieren und stimmen zu, dass Sie und sie nie wieder zusammenkommen werden.

Dann lassen Sie sie wissen, dass, wenn sie offen dafür ist, als Freunde abzuhängen, um ein bisschen Spaß zu haben, wenn sie sich jemals geil fühlt, Sie denken, es könnte Spaß machen, das ein- oder zweimal zu tun, aber Sie möchten, dass sie im Voraus weiß, dass Sie stimme voll und ganz der Trennung zu.

Sie kann sich dann entspannen, öffnen und sich an Sie wenden, wenn sie sich geil fühlt und nur etwas Intimität ohne Verpflichtung wünscht.

3. Sie möchte einen Mann, der eher eine Herausforderung darstellt und der einfach nicht weiß, wie er ihr diese Erfahrung bieten kann

Sie will einen Mann, der eher eine Herausforderung ist und er tut es einfach nicht

Manchmal geht ein Mann davon aus, dass es der Schlüssel ist, eine Frau in einer Beziehung glücklich zu machen, nett, süß, romantisch, angenehm und großzügig zu sein.

Wenn sein Mädchen endlich mit ihm Schluss macht, wird er sich oft verwirrt, verletzt, wütend und sogar von ihr benutzt fühlen.

Er kann denken,„Ich habe alles getan, um sie glücklich zu machen, aber sie hat mich trotzdem fallen lassen. Was zum Teufel wollen Frauen? Ich bin ein guter Mensch. Ist das nicht genug?! Ich verstehe Frauen nicht. Sie machen keinen Sinn! Wie konnte sie mich ausgerechnet fallen lassen? “

Was er jedoch nicht erkennt, ist, dass fast alle Frauen das Gefühl haben möchten, Sie beeindrucken und Ihr Interesse an einer Beziehung aufrechterhalten zu müssen, während sie gleichzeitig von Ihnen gut behandelt werden.

Eine Beziehung ist keine Einbahnstraße.

Stattdessen ist es eine Einbahnstraße, in der sowohl der Mann als auch die Frau das Bedürfnis haben sollten, sich gut zu behandeln, das gegenseitige Interesse aufrechtzuerhalten und die Beziehung glücklich und angenehm zu machen.

Wenn es nur der Typ ist, der das tut und er keine Ahnung hat, wie er sie dazu bringen soll, es als Gegenleistung für ihn zu tun, werden sich fast alle Frauen langweilen und gehen (oder betrügen und dann gehen).

4. Sie kann sehen, dass er sich nicht verändert hat und dass es dasselbe wäre, wieder bei ihm zu sein

In den meisten Fällen beschließt eine Frau nicht nur, sich von ihrem Mann zu trennen, wenn er zum ersten Mal einen Fehler macht.

Stattdessen gibt sie ihm viele Möglichkeiten, seinen Ansatz anzupassen und die Dinge richtig zu machen, aber wenn er das nie tun kann, wird sie sich irgendwann dazu entschließen, mit der Trennung fortzufahren.

Wenn die Trennung endlich passiert, ist der Typ normalerweise schockiert und hat es nicht wirklich kommen sehen.

Infolgedessen gerät er in Panik, fühlt sich ohne sie verloren und verzweifelt, sie zurückzubekommen.

Er könnte sie dann verfolgen und alles Mögliche versuchen, um sie davon zu überzeugen, ihm eine weitere Chance zu geben.

Zum Beispiel: Er könnte ...

  • Bitte und flehe sie an, ihre Meinung zu ändern.
  • Entschuldige dich immer wieder bei ihr und verspreche ihr, dass er von diesem Punkt an alles tun wird, was sie von ihm will, denn alles, was er tun möchte, ist, sie glücklich zu machen.
  • Bitten Sie sie, ihm zu sagen, was er tun muss, um sie glücklich zu machen (d. H. Ihr zu offenbaren, dass er keine Ahnung hat, wie er sie auf natürliche Weise anziehen und sie dazu bringen kann, ihn zu wollen).
  • Kaufen Sie ihre Blumen und Geschenke.
  • Senden Sie ihr E-Mails oder Texte, in denen Sie erfahren, wie sehr er sie liebt, wie leid es ihm tut, dass er sie verletzt hat und wie er ohne sie nicht leben kann.

Er versucht es, aber es funktioniert einfach nicht.

Anstatt eine Frau zum Nachdenken zu bringen,'Das ist so süß. Diesmal scheint er wirklich eine Lektion gelernt zu haben. Okay, ich werde ihm vergeben und ihm eine weitere Chance geben. “sie stößt ihn noch mehr weg.

Warum?

Nichts an dem, was er tut, um sie zurückzubekommen, beweist ihr, dass er sich wirklich verändert hat.

Stattdessen scheinen seine Handlungen ihr zu verdeutlichen, dass er nicht einmal weiß, was sie möchte, dass er sich ändert.

Er bettelt nur, fleht, fragt, schüttet sein Gehör aus, ist besonders nett oder großzügig, aber das überzeugt sie nicht davon, dass die Dinge anders wären, wenn sie ihm eine weitere Chance geben würde.

Sie hat also weiterhin Angst, sich ihm wieder zu öffnen.

Wenn Sie sich auf diese Weise verhalten (d. H. Verzweifelt sind), wird sie automatisch ausgeschaltet, da Frauen nicht von Verzweiflung bei Männern angezogen werden.

Dies ist der Grund, warum Sie, wenn Sie möchten, dass Ihre Ex Sie nicht mehr wegdrückt und Sie sie wirklich zurückholen möchten, ihr zeigen (nicht sagen), dass Sie sich bereits in einer Weise verändert haben, die für ihre Gefühle wichtig ist der Anziehungskraft für Sie.

Zum Beispiel: Einige der Dinge, die für das Gefühl der Anziehung einer Frau gegenüber einem Mann wichtig sind, sind…

  • Er ist liebevoll, fürsorglich und aufmerksam, lässt sich aber nicht von ihr herumschubsen, mit schlechtem Benehmen davonkommen oder ihm gegenüber respektlos sein.
  • Er gibt ihr das Gefühl, eine weibliche, mädchenhafte Frau zu sein, anstatt sie wie eine neutrale Freundin zu behandeln, mit der er einfach nur rumhängen möchte. Er lässt sie sich weiblich fühlen, indem er seine Männlichkeit um sie herum nicht unterdrückt (dh nett zu sein, weil er es für respektlos oder falsch hält, weil er glaubt, dass sie es nicht erleben will), was es ihr dann ermöglicht, sich mit ihrer Weiblichkeit und ihrem Gefühl zu verbinden wie eine echte Frau in der Beziehung (dh mädchenhaft, kichernd, emotional, irrational, sexuell, verliebt).
  • Er benutzt Humor, um ihre Stimmung von genervt, mürrisch oder weinerlich zu glücklich zu ändern, anstatt sich in ihr falsches Drama hineinziehen zu lassen und die Kontrolle über seine Gefühle zu verlieren. Frauen kreieren oft ein falsches Drama, um zu testen, wie männlich ein Mann ist (d. H. Verliert er die Kontrolle über seine Emotionen wie eine Frau oder behält er die Kontrolle über seine Emotionen wie ein Mann?).
  • Er schafft eine Beziehungsdynamik, in der er gut zu ihr ist, aber sie fühlt sich auch motiviert, gut zu ihm zu sein, ihn gut zu behandeln und ihm das Gefühl zu geben, geliebt zu werden.
  • Er hat einen konkreten Plan für sein Leben (und durch die Assoziation auch für ihr Leben) und er verfolgt diesen Plan aktiv, anstatt durch das Leben zu treiben und keine Ahnung zu haben, was er in Zukunft tun wird, und in einer Sackgasse zu arbeiten Er hasst oder startet ständig neue Projekte, setzt diese aber erst durch, wenn er wirklich Erfolg hat.
  • Er wird nicht unsicher oder zweifelt nicht an sich selbst, wenn sie sein Selbstvertrauen prüft, indem sie vorgibt, nicht an ihm interessiert zu sein, nicht so liebevoll wie gewöhnlich zu sein oder vorgibt, von ihm ausgeschaltet zu werden. Frauen tun dies immer, um das Vertrauen eines Mannes in eine Beziehung zu testen, da Ihr Vertrauen die Hauptquelle ihrer Anziehungskraft ist, die auf ihrem instinktiven Bedürfnis beruht, sich bei einem starken Mann sicher zu fühlen.

Wenn Sie sie also zurückbekommen möchten, müssen Sie wirklich verstehen, wie die Anziehungskraft einer Frau funktioniert, und sie dann eine ganz neue Art von aufregender, unwiderstehlicher, instinktiv befriedigender Art von Anziehungskraft für Sie erleben lassen.

Wenn sie das Gefühl bekommt, dass eine Beziehung mit Ihnen so ziemlich die gleiche ist wie zuvor, dann wird sie sich einfach nicht motiviert fühlen, mit Ihnen zurückzukehren, wenn ihr wirklicher, geheimer Grund, sich von Ihnen zu trennen, darin bestand, dass sie sich nicht fühlte genug Respekt, Anziehung und Liebe für dich am Ende.

5. Sie reagiert auf seine Herangehensweise an die Beziehung

Frauen reagieren im Wesentlichen auf den Ansatz, den Sie mit ihnen verfolgen.

Dies gilt für das Abholen von Frauen, Verabredungen, Beziehungen, Sex und die Rückkehr einer Ex-Frau.

Wenn Sie sich verzweifelt nach ihr sehnen oder bereit sind, alles zu tun, was sie will, um hoffentlich eine weitere Chance zu bekommen, reagiert eine Frau mit dem Gefühl, dass sie wertvoller ist als Sie, obwohl sie es nicht ist.

Infolgedessen wird sie Dinge denken wie:„Warum sollte ich mich mit ihm zufrieden geben? Er ist einfach nicht gut genug für eine Frau wie mich. Ich verdiene es besser. “und natürlich wegschieben.

Wenn Sie sie also zurückhaben möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ihr nicht den Eindruck vermitteln, dass alles an ihr liegt. Sie sind ihrer Gnade ausgeliefert, sie ist der Preis und Sie sind ohne sie verloren.

Wenn Sie das tun, wird sie natürlich negativ auf Sie reagieren.